Agenda 2030 –
Zukunftsplanung für das Ortenau Klinikum
Exzellente Patientenversorgung – auch in Zukunft Arbeitsplätze erhalten – qualifiziertes Personal gewinnen Wirtschaftlichkeit gewährleisten –
Fördermittel sichern
Optimale Klinikstrukturen –
Vorraussetzung für exzellente Medizin

Impressionen zu den Bürger-Info-Tagen zur Zukunftsplanung für das Ortenau Klinikum

Bürger Info-Tag in Schutterwald, 15. Juni 2018
Bei der Auftaktveranstaltung der Bürger-Info-Tage zur Zukunftsplanung des Ortenau Klinikums in der Mörburghalle in Schutterwald am 15. Juni sagte Sozial- und Integrationsminister Manne Lucha seine Unterstützung für die Klinikreform im Ortenaukreis zu. Der Minister bezeichnete die von Landrat Frank Scherer und Ortenau Klinikum-Geschäftsführer Christian Keller angestoßene Strukturdebatte als „mutig und notwendig“. Ziel müsse es sein, dass jeder am richtigen Ort die richtige Behandlung erhalte, so Lucha.

Vor rund hundert Teilnehmern hatten zuvor Landrat Scherer und Geschäftsführer Keller über den Stand der Debatte informiert. Außerdem machten die Fraktionsvorsitzenden der Fraktionen von CDU, Freien Wählern, SPD und Grünen ihre Zustimmung für die Zukunftsplanung Ortenau Klinikum deutlich. Ingrid Fuchs, Patientenfürsprecherin am Ortenau Klinikum Offenburg-Gengenbach, gab ein Statement zur Zukunftsplanung aus Sicht der Patienten ab. An der anschließenden Diskussion, die von SWR-Moderator Günther Laubis geleitet wurde, nahmen auf dem Podium auch Dr. Doris Reinhard, Sprecherin des Bezirksbeirates der Bezirksdirektion Freiburg der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg (KVBW), sowie Ulrich Geiger, Vorsitzender der Kreisärzteschaft Ortenaukreis, teil.


Bürger-Info-Tag in Kehl, 18. Juni 2018
Zu dem Bürger-Info-Tag in Kehl am 18. Juni in der Kehler Stadthalle kamen rund 400 Bürgerinnen und Bürger aus Kehl. Nach einer Begrüßung und Einführung in das Thema durch Landrat Frank Scherer und Ortenau Klinikum-Geschäftsführer Christian Keller leitete Moderator Christoph Weinmann eine engagiert geführte Diskussion, an der sich zahlreiche Bürgerinnen und Bürger wie auch Beschäftigte des Ortenau Klinikums Kehl beteiligten. Oberbürgermeister Toni Vetrano sprach mit einem Statement am Ende der Diskussion das Schlusswort der Veranstaltung.

Bürger-Info-Tag in Oberkirch, 19. Juni 2018
Zahlreiche Wortmeldungen und Fragen diskutierten die rund 150 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Bürger-Info-Tages am 19. Juni 2018 in der Erwin-Braun-Halle in Oberkirch. Auf dem Podium waren neben Landrat Frank Scherer und Ortenau Klinikum-Geschäftsführer Christian Keller unter anderen auch Ulrich Geiger, Vorsitzender der Kreisärzteschaft Ortenaukreis, vertreten. Auch Oberbürgermeister Matthias Braun und Bürgermeister Christoph Lipps beteiligten sich mit Stellungnahmen an der Diskussion.
Bürger-Info-Tag in Achern, 22. Juni 2018
Wo liegt der richtige Standort für einen Klinik-Neubau in Achern? Dies war eine der zahlreich diskutierten Fragen aus dem Teilnehmerkreis des Bürger-Info-Tages am Freitag, den 22. Juni 2018 im Bürgersaal des Acherner Rathauses. Nachdem Ortenau Klinikum-Geschäftsführer Christian Keller die wichtigsten Ergebnisse der Zukunftsplanung für das Ortenau Klinikum vorgestellt hatte, beteiligte sich auch Oberbürgermeister Klaus Muttach mehrfach an der Diskussion. Angesprochene Themen waren zudem die Erreichbarkeit, die Notfallversorgung sowie die Gewinnung von Fachkräften im ärztlichen und pflegerischen Bereich.

Bürger-Info-Tag Wolfach, 26. Juni 2018
Trotz eines eher begrenzten Teilnehmerkreises beim Bürger-Info-Tag in Wolfach am 26. Juni in der Wolfacher Festhalle wurden bei der Veranstaltung zahlreiche Themen diskutiert. Von Interesse waren insbesondere die Sicherung der Notfallversorgung und der für Kliniken zunehmende Fachkräftemangel im ärztlichen und pflegerischen Bereich. Ortenau Klinikum-Geschäftsführer Christian Keller bezeichnete die Wolfacher Klinik als unverzichtbar für die Versorgung im Schwarzwald. Aufgrund der Gesamtsanierung sei das Haus „wunderschön“ und stoße Dank des hohen Engagements aller Beschäftigten auf großen Zuspruch bei der Bevölkerung. Stadtratsmitglied Ulrich Wiedmaier, der Bürgermeister Thomas Geppert vertrat, begrüßte die Entscheidung zum Bestand der Klinik und dankte für das Angebot zum Gespräch.
Bürger-Info-Tag Ettenheim, 28. Juni 2018
Über 300 Teilnehmer besuchten den Bürger-Info-Tag in Ettenheim am 28. Juni 2018. In seiner Begrüßung unterstrich Landrat Frank Scherer die Notwendigkeit, Strukturveränderungen in der Kliniklandschaft jetzt anzugehen. Andererseits würde der Kreis als Träger des Ortenau Klinikums dessen Zukunft und insbesondere die öffentliche Trägerschaft aufs Spiel setzen. In einer teilweise emotionalen Diskussion wurden unter anderem die erstellten Gutachten, der Fachkräftemangel und die medizinische Notfallversorgung thematisiert. In einem abschließenden Statement bekräftigte Bürgermeister Bruno Metz seine Forderung nach dem Erhalt der Klink in Ettenheim und einer zügigen Umsetzung der zugesagten OP-Erweiterung.
Bürger-Info-Tag Lahr, 4. Juli 2018
Bei seiner Einführung in den Bürger-Info-Tag in der Lahrer Stadthalle am 4. Juli 2018 kündigte Ortenau Klinikum-Geschäftsführer Christian Keller unter anderem bauliche Erweiterungen für das Ortenau Klinikum in Lahr an. Eine Bauliche Masterplanung soll den Bedarf für die kommenden Jahre klären. In der Diskussion mit den Veranstaltungsteilnehmern ging es vor allem um die Weiterentwicklung des medizinischen Portfolios der Klinik in Lahr gemeinsam mit dem Standort Offenburg zu einem Angebot der Maximalversorgung. Auch das Thema Fachkräftemangel und die Zusammenarbeit mit niedergelassenen Ärzten spielten in der Diskussion eine Rolle. Oberbürgermeister Dr. Wolfgang G. Müller bekräftigte in seinem Schlusswort, dass die Stadt Lahr zeitnah jegliche, in ihrem Aufgabenbereich liegende Unterstützung für die Erweiterung des Klinikums leisten werde.

image_printDrucken

Kommentarfunktion ist ausgeschaltet.

Scroll Up
Schrift vergrößern
Kontrast